Anhand der 22 Trümpfe in der Großen Arkanaa lässt sich die Reise des Helden mit etwas Phantasie nachvollziehen. Sie beginnt mit dem Narr, der das kindliche, naive, aber auch weltoffene Wesen symbolisiert. Magier, Hohepriesterin, Herrscherin und Herrscher verkörpern die Führung, den Schutz und das Lernen der Gegensätze im Leben. Es folgen Papst undHierophant, die ebenfalls für Wachstum und Lernen stehen, und den Helden mit dem nötigen Wissen für die lange und beschwerliche Reise ausstatten. Mit der Reise und dem Wagen ist schließlich die Kindheit des Helden abgeschlossen, er zieht in die weite Welt hinaus, ganz wie dies auch im wahren Leben beim Reisen im Urlaub geschieht..

Alle nun folgenden Karten bis zum „Gericht" bilden nun den Kampf des Helden mit Siegen, Niederlagen, Verlusten und Läuterungen ab. Der Tod ist hierbei keineswegs das Ende, sondern symbolisiert die Wandlung vom Äußeren hin zum inneren Gleichgewicht. Nachdem er mit der Karte „Das Gericht" das letzte, entscheidende Hindernis überwunden hat, erreicht er das Ziel seiner Reise (Karte „Die Welt"). Am Ziel dieser Reise ist der Held vollkommen, erreicht ein Gleichgewicht seiner inneren und äußeren Kräfte.

Die Grundbedeutung (positiv und negativ) der einzelnen Karten der Großen Arkana in Kurzform:

  • 0 - Der Narr = Suche, kindliche Neugier, Offenheit, Lebendigkeit, Chaos, Dummheit, Verantwortungslosigkeit
  • I - Der Magier = Erfolg, Einfluss, gutes Gelingen, Willenskraft, Initiative, Manipulation, Betrug, Gier, Machthunger
  • II - Die Hohepriesterin = Sensibilität, Schutz, Verständnis, Geduld, Träumerei, Unstetigkeit, Verzweiflung
  • III - Die Herrscherin = Mütterlichkeit, Wachstum, Veränderungen, Lebendigkeit, Unfruchtbarkeit, Verzicht, Gier, Eifersucht
  • IV - Der Herrscher = Väterlichkeit, Erfolg, Zielstrebigkeit, Ordnung, Klarheit, Engstirnigkeit, Strenge, Aggressivität
  • V - Der Hierophant = Weisheit, Sinn, Wissen, Vertrauen, Schutz, Unehrlichkeit, Heuchelei, Lüge
  • VI - Die Liebenden = Liebe, Herzlichkeit, Treue, Fürsorge, falsche Entscheidungen, Naivität, Untreue
  • VII - Der Wagen = Abenteuerlust, Unternehmergeist, Mut, Risikobereitschaft, Leichtsinn, Kontrollverlust, Arroganz
  • VIII - Die Kraft = Kampf, Erfolg, Leidenschaft, Energie, Aggressivität, Reizbarkeit, Scheitern
  • IX - Der Eremit = Weisheit, Ruhe, Selbstfindung, Ernsthaftigkeit, Zielklarheit, Isolation, Verbitterung, Antriebslosigkeit
  • X - Das Rad des Schicksals = Schicksalhafte Begegnungen, Glücksfälle, Zufälle, Veränderungen, Stagnation, Resignation, Ende einer Periode
  • XI - Die Gerechtigkeit = Vernunft, Fairness, Objektivität, Gleichheit, Selbstgerechtigkeit, Unrecht, Vorurteile
  • XII - Der Gehängte = Krankheit, Buße, Stillstand, Krise, Erlösung, Freiheit, Erkenntnis, Recht
  • XIII - Der Tod = Abschied, Verlust, Angst, Endlichkeit, Enge, Neuanfang, Besinnung, Mut zum Loslassen, Erlösung
  • XIV - Die Mäßigkeit = Frieden, Harmonie, Ausgeglichenheit, Ruhe, Gelassenheit, Objektivität, Mutlosigkeit, Angst, nicht in seiner Mitte sein
  • XV - Der Teufel = Verführung, Sucht, Abhängigkeit, Lasterhaftigkeit, Macht, Energie, Aktionismus, Mut, Willensstärke
  • XVI - Der Turm = Unfall, Zerstörung, Tragödie, Zwang, gescheiterte Pläne, Bruch, Freiheit, Lösen von Zwängen und verkrusteten Strukturen
  • XVII - Der Stern = Zukunft, Hoffnung, Führung, Schutz, Glück, Erfolg, Zweifel, Antriebslosigkeit, Pessimismus, Pech
  • XVIII - Der Mond = Mysterien, Dunkelheit, Träume, Angst, Unsicherheit, Vorahnungen, Erkenntnis, Berufung, Klarheit
  • XIX - Die Sonne = Leben, Licht, Kraft, Zuversicht, Gute Laune, Selbstvertrauen, Oberflächlichkeit, Naivität, Arroganz, fehlende Sensibilität
  • XX - Das Gericht = Gerechtigkeit, Erkenntnis, Wahrheit, Erlösung, Auferstehung, Täuschung, Betrug, Gefangenschaft
  • XXI - Die Welt = Ziel, Vollendung, Erlösung, Vollkommenheit, Meisterschaft, Krönung, Flucht, Unbeweglichkeit, Verirrung, Unwissenheit

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!